MIT
Über den Artikel

Programmierbarer Verstärker

Programmierbarer Verstärker
Das Prinzip ist ganz einfach: Man nehme einen normalen Opamp und statte das Gegenkopplungsnetzwerk mit einem Multiplexer aus, der nach Maßgabe eines drei bit breiten binären Wortes sechs verschiedene Verstärkungsfaktoren einstellen kann. Genau so einfach ist auch die Realisierung eines solchen Verstärkers, wie die Schaltung zeigt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...