Über den Artikel

Gyrator

Gyrator
Ein Gyrator ist das elektronische Äquivalent einer Spule. Die hier mit einem NE5532 aufgebaute Version kann unter anderem in Filtern eingesetzt werden und ist bis zu einer maximalen Frequenz von etwa 1 kHz brauchbar. Ein Gyrator kommt vor allem dann zum Zuge, wenn sehr große Induktivitäten simuliert werden sollen. Es ist keine leichte Angelegenheit, 100 mH oder mehr auf einen Spulenkörper zu wickeln. Einem Gyrator dagegen ist es egal, ob er für 1 mH, 100 mH oder 1 H (!) dimensioniert wird.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...