Über den Artikel

Elektronik Aktuell: MPEG

Neuer Weltstandard für datenreduziertes Video-Format

Elektronik Aktuell: MPEG
Nach der überaus erfolgreichen Digitalisierung von Audiosignalen lag es auf der Hand, auch Videosignale in digitaler Form zu verarbeiten. Dies erwies sich bei Video wegen der viel höheren Bandbreite des Analogsignals als wesentlich aufwendiger. Während Datenkompression für Audiosignale erst in einem zweiten Schritt über zehn Jahre nach der Festlegung eines ersten (CD-basierten) Weltstandards findet, wird die Videodigitalisierung überhaupt erst durch fortschrittliche Datenreduktionsverfahren praktikabel. Erst dadurch lassen sich digitalisierte Videosignale mit verfügbaren Technologien aufzeichnen und übertragen. Mit MPEG und JPEG wurde diese neue Entwicklung standardisiert und damit die Voraussetzung für Anwendungen wie Video-CD und digitales Satelliten-TV geschaffen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...