Über den Artikel

Basisschaltungen:

Spannungswandler 5 V nach ± 9 V

Basisschaltungen:
Für die Versorgung der meisten Opampschaltungen benötigt man eine symmetrische Spannung, die nicht zu niedrig sein sollte. Mit der hier vorgestellten kleinen Wandlerschaltung kann man aus einer Gleichspannung im Bereich von 3 bis 5 V immerhin ± 9 V erzeugen, womit sich alle gängigen Opamps auch aus einer 4,5-V-Batterie oder 3 bis 4 Mignons versorgen lassen. Die Schaltung ist auch von grundsätzlichem Interesse, zeigt sie doch exemplarisch, wie man mit Dioden und Kondensatoren eine zerhackte Gleichspannung vervierfachen kann.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...