SAE
Über den Artikel

Applikator:

Programmierbares Gong-IC SAE800

Applikator:
Der SAE800 ist als Ein-, Zwei- oder Drei-Ton-Gong zu programmieren. Die Tonhöhen sind von der gewählten Oszillatorfrequenz f0 abhängig und stehen im Verhältnis t, = fo/20, f2 = fo/24 und f3 = fo/30. Bei einer Oszillatorfrequenz von beispielsweise 13,2 kHz liefert das IC im Eintonbetrieb die Frequenz 660 Hz (e2), im Zweitonbetrieb 660 Hz und 550 Hz (e2, #C) und im Dreitonbetrieb 660 Hz - 550 Hz - 440 Hz (e2, #C, a). Die Töne werden in kurzen Abständen nacheinander erzeugt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...