Über den Artikel

Aktiver Zweidraht-Temperatursensor

Aktiver Zweidraht-Temperatursensor
Wenn der Abstand eines Sensors zur Messelektronik groß ist, kommt man ohne zusätzliche Maßnahme zur Signalaufbereitung nicht aus. Üblicherweise stattet man den Sensor mit einem Verstärker aus, was mindestens eine dritte Ader in der Zuleitung erfordert, über die der Verstärker mit Spannung versorgt wird. Bei dieser Schaltung benutzen Messsignal und Betriebsstrom den gleichen Weg, so dass man mit einer Zweidrahtverbindung auskommt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...