Über den Artikel

Zweikanal-Wechsellicht

Zweikanal-Wechsellicht
Lichtorgelschaltungen gibt es viele, aber kaum eine kann den Effekt mit einer so geringen Zahl von Bauteilen erzielen. Das NF-Signal, daß über einen 1:1. . .1:4-Übertrager in die Schaltung gelangt, entscheidet darüber, welche der Lampen (L1 an K1, L2 an K2) von den Thyristoren an- und welche ausgeschaltet ist. Ohne Ansteuerung sperren beide Thyristoren, die Lampe an K1 ist ausgeschaltet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...