MIT
Über den Artikel

Low-Drop-Spannungsregler

Low-Drop-Spannungsregler
Wenn man eine stabile Ausgangsspannung von 5 V braucht und eine Eingangsspannung von mindestens 8 V zur Verfügung steht, so ist dieses Problem mit Hilfe eines Standard-Spannungsreglers vom Typ 7805 schnell gelöst. Ist die Eingangsspannung kleiner als 8 V, muss es schon ein Low-drop-Regler vom Typ 4805 sein. Diesen ICs genügt laut Datenblatt eine Eingangsspannung von 5,7 V, um stabile 5 V am Ausgang sicherzustellen. Die Datenblattangabe ist übrigens der Worst-Case-Fall, der zum maximalen Ausgangsstrom von 400 mA gehört. In der Praxis hat sich gezeigt, dass der Regler auch bei 5,4-V-Eingangsspannung noch zufriedenstellend arbeitet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...