MIT
Über den Artikel

Drehstromsimulator

Drehstromsimulator
Das Dreiphasensystem, auch Drehstrom- oder Starkstromsystem genannt, wird unter anderem im industriellen Bereich zum Antrieb leistungsfähiger Elektromotoren und daran gekoppelter Maschinen verwendet. Privathaushalte werden üblicherweise auch aus Drehstromnetzen versorgt, wobei allerdings nur eine Phase pro Steckdose verwendet wird. Lediglich bei den Anschlüssen für Herd und Waschmaschine setzt man Drehstrom ein. Irgendwelche Experimente mit Drehstrom sind bei den hier anzutreffenden Spannungen (230 V zwischen Phase und Erde, 400 V zwischen zwei Phasen) absolut lebensgefährlich. Mit unserer Schaltung kann man wesentlich sorgloser mit Drehströmen oder -feldern experimentieren. Sie liefert drei um 120° verschobene Sinussignale mit Amplituden von etwa 12 V (Spitze-Spitze).
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...