Über den Artikel

Spannungskonverter für Flash-EPROM's

Spannungskonverter für Flash-EPROM's
FLASH-EPROMs erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da sie nicht nur preiswerter als EEPROMs sind, sondern auch eine höhere Speicherdichte aufweisen. Zu ihrer Programmierung benötigt man einen Strom von 50 mA und eine Spannung von 12 V. Unsere Schaltung erzeugt die Programmierspannung aus den allgegenwärtigen 5 V eines Computersystems, wobei bis zu 200 mA geliefert werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...