Über den Artikel

Die Centronics-Schnittstelle:

Das Einmaleins der Centronics-Schnittstelle

Die Centronics-Schnittstelle:
In der kleinen amerikanischen Firma Centronics dachte man über die Zukunft der damals noch jungen Computerei nach und war der Meinung, dass bald in jeder Firma ein solch wundersames Gerät stehen würde. Diese Firmen würden die Früchte ihrer Arbeit natürlich zu Papier bringen wollen und dafür einen Drucker einsetzen. Das mussten keine solchen Monster sein, wie die Ketten-oder Stachelwalzendrucker in den Rechenzentren. Die kleine Firma kam auf die Idee, kleine kompakte Drucker herzustellen. Um den Anschluss an die vielen verschiedenen Computersysteme zu erleichtern, ersann sie eine eigentlich ganz einfach zu bedienende Schnittstelle. Welche Probleme es damit mittlerweile geben kann, erläutert der folgende Beitrag.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...