Über den Artikel

I²C-LED-Display:

Vier Digits am Bus

I²C-LED-Display:
Auf die im April vorgestellte A/D-D/A- und I/O-Platine folgt jetzt ein vielseitig verwendbares Display, das vom l2C-Bus aus gesteuert wird. Es stehen vier Digits mit 7-SegmentLED-Displays zur Verfügung. Die bereits verfügbare l2C-Device-driver-Software macht die Ansteuerung des Displays sehr einfach.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...