Über den Artikel

GAL's Programmierung und Einsatz:

Logik für den Hausgebrauch

GAL's Programmierung und Einsatz:
Der Entwurf von umfangreicheren Digitalschaltungen war noch vor wenigen Jahren gleichbedeutend mit größeren TTL-Gräbern auf der Platine. Mit steigender Schaltungskomplexität werden die TTLs mittlerweile immer häufiger durch die sogenannten Programmable Logic Devices verdrängt (PLDs). Unter diesen Oberbegriff fallen verschiedene Logik-IC-Typen: PROM, FPLA, IFL, FPLS, FPGA, PAL und GAL. Aufbau und Funktion der letztgenannten Baustein-Familie erläutert der folgende Artikel.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...