Über den Artikel

Sichtbare Laserdioden:

Rotes Laserlicht aus dem Halbleiter

Sichtbare Laserdioden:
Erst vor kurzem haben die ersten Laserdioden, die im sichtbaren Rotbereich emittieren, das Laborstadium verlassen. Damit gibt es für viele Anwendungen im Bereich kleiner Leistungen eine Halbleiter-Alternative zu den bisher üblichen He-Ne-Laserröhren. Mit der jetzt beginnenden Serienfertigung in größeren Stückzahlen werden diese neuen Opto-Bauelemente zunehmend auch preislich interessant. Ob sich die sichtbaren Dioden auch für CD-Spieler eignen? Lesen Sie selbst!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...