Über den Artikel

Einschaltverzögerung mit Zähler-IC

Einschaltverzögerung mit Zähler-IC
Mit dieser digitalen Einschaltverzögerung lassen sich nach festem Zeitintervall Zusatzgeräte einschalten. Beispielsweise sollten bei PA-Anlagen die Leistungsverstärker erst zugeschaltet werden, wenn alle übrigen Geräte bereits geschaltet sind. Das verhindert lautsprecherschädliches Einschaltknacken.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...