Über den Artikel

RS-232-Schnittstelle für Pocketcomputer

RS-232-Schnittstelle für Pocketcomputer
Die Programmierung von Pocketcomputern ist meist eine recht mühsame Tätigkeit, kleine Tasten und geringe Speicherkapazität erschweren die Programmentwicklung. Die BASIC-programmierbaren Sharp-Pocketcomputer besitzen eine Schnittstelle, über die ein spezielles Kassetteninterface angeschlossen werden kann. Diese serielle Schnittstelle stimmt zwar auf der Softwareseite mit dem RS232-Protokoll überein, benutzt aber andere (CMOS-)Pegel, die zudem noch invertiert sind. Auch neuere Modelle sind noch auf dem gleichen Stand. Nun wäre es recht sinnvoll, Programme auf dem häuslichen PC zu entwickeln/ testen und dann auf den Pocketcomputer zu übertragen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...