Über den Artikel

Automatischer Akkulader II

Automatischer Akkulader II
Im Halbleiterheft 1989 wurde eine Schaltung veröffentlicht, die einfache Akkulader mit einer Ladeautomatik nachrüstet: Abschaltung bei Erreichen der Ladeschlussspannung und Wiederanschalten, wenn die Akkuspannung unter einen Mindestwert fällt. Zum Missfallen vieler Leser war die Schaltung nur für 12-V-Akkus geeignet. Die Lösung des Problems ist denkbar einfach: Ändert man den Spannungsteiler am invertierenden Eingang von IC2B, ist die Schaltung für 6-V-Akkus umdimensioniert. Durch den Umschalter S1 wird der Widerstand nach Masse von 100 kΩ auf 33 kΩ verringert.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...