Über den Artikel

8052-/8032-Compuboard:

Preiswerter 8032

8052-/8032-Compuboard:
Computer sind nicht billig, Selbstbauschaltungen sind davon leider auch nicht ausgenommen. Wenn nicht die CPU, dann ist die Software oder die übrige Bestückung zu teuer. Das Compuboard ist in allen drei Fällen preisoptimiert, wobei die Leistung vorherige Entwicklungen noch übertrifft. Auf der leicht selbst zu fertigenden Euro-Karte sitzt wahlweise ein 8052-AHoder der wesentlich preiswertere 8032-Controller. BASICProgrammierung ist so oder so möglich. Mit einfachen Shareware-Terminalprogrammen lässt sich das Compuboard vom IBM-Kompatiblen aus steuern.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...