Über den Artikel

Monitortreiber

Monitortreiber
Die Schaltung ermöglicht den Anschluss von vier Monitoren (PC/XT/AT) an eine Grafikkarte. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um CGA, Hercules oder EGA handelt, solange die Signale TTL-Pegel besitzen. Die einzelnen Signale gelangen über den 9-poligen Sub-D-Stecker (male) K5 zu vier mit Pull-Up-Widerständen ausgestatteten 8-fach-Tri-State-Treibern 74HC541, die an den Eingängen G1 und G2 permanent durchgeschaltet sind. An den vier Sub-D-Steckern (female) K1. . . K4 können die Monitore angeschlossen werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...