Über den Artikel

Z-80-Erweiterungsplatine:

Power to the Ports!

Z-80-Erweiterungsplatine:
Unser Z-80-Einplatinencomputer "EURO-Z-80" aus Heft Juni 1989 ist mittlerweile viele hundertmal nachgebaut worden. Mit der großen Anzahl von digitalen Ein-/Ausgabeanschlüssen und einem A/D-Wandler ist er für Steuerungsaufgaben nach wie vor bestens geeignet Allerdings ist die Kontaktaufnahme zur Umwelt bisher auf TTL-Pegel beschränkt; dem wird jetzt abgeholfen. Mit einer speziell für den ISO-Computer entwickelten Schnittstellenplatine kann man sich jetzt mit optoentkoppelten Eingängen und hochbelastbaren Relaisausgängen in anspruchsvollere Einsatzgebiete wagen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...