Über den Artikel

Drehzahlregelung für Drehstrommotore:

Drehstrom selbst gedreht

Drehzahlregelung für Drehstrommotore:
Drehstrommotore und speziell die Drehstrom-Asynchronmotore sind äußerst zuverlässige und daher weit verbreitete Antriebsmaschinen. Der Nachteil dieser Maschinen ist die starre, von der Netzfrequenz abhängige Drehzahl. Soll die Drehzahl eines Drehstrommotors über einen weiten Bereich kontinuierlich und verlustarm einstellbar sein, muss die Frequenz variiert werden können.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...