Elektor Team
Über den Artikel

Oktavider (E-Gitarre Frequenzteilung zur Basserzeugung)

Oktavider (E-Gitarre Frequenzteilung zur Basserzeugung)
Elektor März 1987 R.Ä. Penfold Bild 1. Block- schaltbild für den Oktavider. 1 Der Oktavider,bürgerlich auch Ok- tavgenerator genannt, ist kein übli- ches Effektgerät,weil er sich nicht mit dem -Filtern oder Verfremden von Musiksignalen beschäftigt, son- dern lediglich die Frequenzen des vorhandenen Musiksignalsherunter- teilt, auf die Hälfte oder ein Viertel des Eingangssignals zum Beispiel. Das E-Gitarren-Signalwird also um eine bis zwei Oktaven herunterge- setzt und dann mit dem Eingangssi- gnal gemischt. Damit das halbwegs gut klingt, muß man etwas elektronischen Aufwand treiben, aber dazu kommen wir noch. Auf jeden Fall haben wir ver- sucht, uns schaltungstechnisch so kurz wie möglich zu fassen, ohne das Ergebniszu schmälern. Der Ok-" tavider ist genau wie andere Effekt- geräte als Pedalkonstruktion gebaut; er hat einen Fußschalter, mit dem man ihn bei Bedarf zuschalten kann. Das Gerät(chen) produziert zwei Si- gnale mit separaten Verstärkungsre- gl...
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...