Jens Nickel
Über den Artikel

Ein starker Verfechter des Offenen Internets

Interview mit Wienke Giezeman, Gründer von The Things Network

Ein starker Verfechter des Offenen Internets
Das IoT kann ohne energieeffiziente drahtlose Übertragung von Sensordaten nicht existieren. LoRaWAN ist ein Protokoll, das eine flexible Kommunikation zwischen Sensor-/Aktor-Knoten und Gateways ermöglicht, die als Basisstationen und Schnittstellen zum Internet fungieren. Allerdings müssen potentielle Nutzer eine eigene Netzwerkinfrastruktur aufbauen, was für Bildungseinrichtungen und private Nutzer eine Belastung darstellen kann. Bestehende Netze sind oft geschlossen oder anderweitig nicht zugänglich. Das Things Network ist eine Möglichkeit, diese Hindernisse zu überwinden. Überall auf der Welt installieren Menschen Gateways, die für andere Nutzer, die Daten übertragen möchten, offen sind, während kommerzielle Teilnehmer ihre Gateways ebenfalls für das Netzwerk öffnen können. The Things Network hostet auch LoRaWAN-Netzwerkserver und bietet kostengünstige Hardware und eine Menge Support.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Links
Kommentare werden geladen...