Neues Projekt Hilfe?
Mehr anzeigen (2)
TimUiterwijk

Battery Tester with USB-IO-24-Cable [130019-I]

Status: Abgeschlossen
6464
5
Bew.
18. Februar 2013
DSCN2263[1].jpg

A PWM output controls the logic FET BUK101-50 (or IRLIZ44N). This FET switches the discharge current through 2 resistors. A 0.1 ohms resistor is used for the current measurement.

Because we are dealing with a PWM signal, the voltage across the resistor is filtered with an RC filter (1k/10uF).
 
1. Capacity measurement
 
At first, the desired current and discharge voltage is entered into the software and the discharging is started.
After that the voltage and current are constantly monitored.
The software displays the discharge voltage in a diagram. 
Discharging stops when the discharge voltage is reached.
 
2. Internal resistance measurement
 
The voltage of the battery is measured before load is applied.
Then the battery is discharged with maximum current (PWM = 1023) for a short time, and the voltage and current are measured again.
After this, the voltage across the the load is measured.
 
The average voltage before and after, minus the voltage under load, devided by the load current = Ri
 
Ri = ((Vbefore-Vafter)/2 - V under load) / I under load
 
3. Battery refresh
 
Every 10 seconds a current pulse is drawn from the battery to break off the sulfate build up.
The required PWM value can be set in advance.
The refresh ends manually or when the discharge voltage is reached.

 

/*********************************************\
/**********Original German text***********\
/*********************************************\

Akkukapazitätstester mit USB-IO24 Kabel

Schaltungsbeschreibung:

Mit einem PWM Ausgang wird der Logik FET BUK101-50 (alternativ IRLIZ44N ) angesteuert.

Dieser schaltet den Entladestrom durch die beiden Hochlastwiderstände. Der 0.1 Ohm Widerstand

wird zur Strommessung verwendet. Da es sich um ein PWM Signal handelt, wird die am Widerstand

abfallende Spannung mit dem RC Glied 1k/10μF gepuffert.

Die Software regelt den PWM Ausgang entsprechend des dort eingestellten Stroms automatisch nach.

1. Kapazitätsmessung

Es wird der gewünschte Entladestrom und die Entladeschlußspannung eingegeben und die Entladung

gestartet

Dann wird kontinuierlich Spannung und Strom gemessen und aufaddiert

Die Entladespannung wird als Diagramm dargestellt

Ist die Entladeschlußspannung erreicht, wird die Messung beendet.

2. Innenwiderstandsmessung Ri

Es wird die Spannung vor Belastung gemessen

Dann wird kurzzeitig mit maximalen Strom (PWM=1023= belastet und die Spannung und der Strom

unter Last gemessen

Danach wird die Spannung nach Belastung gemessen

Mittelwert der Spannung vor und Nach minus Spannung unter Last geteilt durch den Strom unter Last

= Ri

3. Akku Refresh

Alle 10 Sekunden wird ein Stromimpuls entnommen um Sulfatablagerunge zu lösen

Der dafür verwendete PWM Wert kann vorher eingegeben werden.

Der Refresh endet amnuell oder spätesten, wenn die Entladeschlußspannung erreicht wird.

 

 
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Bilder
General construction (PCB V2)
FET mounted underneath (PCB V2)
Fan connected to header (PCB V2)
Schaltpläne
Platinenlayouts
Software

Kommentare werden geladen...