Projekt-Nr. 28: Der Heiße Draht

7. März 2014, 15:37 Uhr
Projekt-Nr. 28: Der Heiße Draht
Projekt-Nr. 28: Der Heiße Draht
Sicher kennen Sie das: Der Spieler muss eine Metallschlaufe um einen verbogenen Draht führen, ohne ihn zu berühren, sonst gibt es einen Alarm. Wer es schafft, gewinnt. Inspiriert durch eine Elektor-Schaltung aus dem analogen Zeitalter haben wir hier einen Arduino Uno eingesetzt, um bis zu vier Spielern gleichzeitig dieses nervenaufreibende Spiel zu ermöglichen.
 
Verpassen Sie kein Projekt. Abonnieren Sie das kostenlose Elektor.POST!

Der Heiße Draht ist ein Geschicklichkeitsspiel, es hat nichts mit Intelligenz, Wissen oder strategischen Fähigkeiten zu tun. Unsere Arduino-Version eignet sich für bis zu vier Spieler. Jeder ist mit seiner eigenen Schlaufe beschäftigt. Das Ziel ist, seine Schlaufe vom Anfang bis zum Ende eines „heißen“ Drahtes zu führen, ohne selbigen zu berühren. Wenn ein Spieler den Draht berührt, ertönt der Alarm und eine LED identifiziert den Schuldigen. Wenn ein Spieler das Ende seines Drahts erreicht und den Endkontakt betätigt, hat ergewonnen und es gibt eine kleine, von einer Lichtorgel begleitetete Melodie als Belohnung.
Download
zip file icon png
Arduino sketch for project 130342 Nerves of Steel
Kommentare werden geladen...
Verwandte Artikel